Was sind Aktien?

Für den Einstieg in die langfristige Geldanlage ist es wichtig zu wissen was Aktien eigentlich sind. Im Allgemeinen spricht man auch von einen Wertpapier oder Sachwert. Aber was bedeutet das?

Wertanteile eines Unternehmens

Was sind Aktien genau? Ganz einfach erklärt sind Aktien die Anteile an einem Unternehmen. D.h. wenn du eine Aktie hast, gehört dir ein kleines Stück des Unternehmens. Ein solches Unternehmen wird Aktiengesellschaft (AG) genannt. Hat die AG zum Beispiel 100 Stückaktien ausgegeben, gehört dir dann 1 Prozent des Unternehmens. Du bist als Aktionär dann Miteigentümer des Unternehmens.

Mit Aktien Geld verdienen

Mit einer Aktie kannst du vom erwirtschafteten Gewinn des Unternehmens profitieren. Dazu gibt es die Dividenden. Das sind Teile des Gewinns, den eine Aktiengesellschaft an ihre Anteilseigner ausschüttet. In Deutschland liegt die durchschnittliche Dividendenrendite im DAX bei ca. 3%. Natürlich hängt das davon ab, wie gut das letzte Geschäftsjahr gelaufen ist.

Neben der Dividende kannst du aber auch durch Kursgewinne Geld verdienen. Da Aktien an der Börse gehandelt werden, haben Sie einen Preis, der je nach Angebot und Nachfrage, entweder steigen oder aber auch sinken kann. Diese Preisentwicklung des sogenannten Aktienkurs wird in einem Aktienchart dargestellt. Die langfristige Gewinnentwicklung von Aktien liegt im DAX bei ca. 9% pro Jahr.

Kann man an der Börse Geld verlieren?

Jetzt fragst du dich vielleicht auch ob man mit Aktien Geld verlieren kann? Der Aktienkurs, d.h. der Wert einer Aktie, ergibt sich aus der Nachfrage der Käufer und dem Angebot der Verkäufer. Wenn alle Inhaber ihre Anteile verkaufen wollen und es keinen Käufer mehr gibt, geht der Aktienkurs auf null. Im schlimmsten Fall geht das Unternehmen pleite und dein investiertes Geld ist verloren. Maximal kannst du das eingesetzte Kapital verlieren.

Damit du dir allerdings ein Bild von dem Unternehmen machen kannst, in das du eventuell investieren willst, müssen alle Aktiengesellschaften genauere Informationen über ihre wirtschaftliche Situation veröffentlichen. Durch diese Veröffentlichungspflicht wird transparent ob das Unternehmen gut läuft und Gewinne erwirtschaftet. Somit siehst du auch wie riskant es ist in die Aktie zu investieren.

Generell solltest du niemals dein ganzes Geld auf einen einzigen Wert konzentrieren, sondern immer breit genug streuen.

Aktien kaufen

Wo und wie kann man Aktien kaufen? In der Regel werden sie an der Börse gehandelt. Aber es gibt auch Ausnahmen. Zum Beispiel werden die Naturstrom Aktien direkt zwischen Verkäufer und Käufer gehandelt. In den meisten Fällen kannst du Wertpapiere einfach online kaufen. Die wichtigsten Börsenplätze für Privatanleger in Deutschland sind Xetra und Tradegate. Du kannst aber auch über die Börse Stuttgart Aktien online kaufen.

Um deine erste Aktien an der Börse zu kaufen, benötigst du einen passenden Online-Broker. Wie du für dich den besten Broker findest, kannst du im nächsten Artikel lesen.


Nächster Beitrag:

Welcher Broker ist der Beste für Anfänger?


Mehr zum Thema:

Anfänger & Einstieg