Kostenlose Börsenbriefe & Newsletter

Du möchtest in Aktien investieren und suchst kostenlose Börsenbriefe mit Empfehlungen und heißen Geheimtipps? Hier findest du eine Übersicht seriöser Börsenbriefe und Newsletter.

Was ist ein Börsenbrief? Ein Börsenbrief oder auch Aktienbrief kann dich mit Analysen, Aktientipps oder einem gesamten Musterdepot unterstützen dein eigenes Aktiendepot aufzubauen. In den USA sind Börsenbriefe vor allem dafür bekannt, dass sie unabhängige Aktienanalysen liefern und wichtige Trends für Investoren aufzeigen. Als Anleger kannst du diese dann in deinen Entscheidungsprozess mit einbeziehen.

Wichtig: Investiere niemals blind auf Basis einer “Experten”-Empfehlung, sondern nutze die Informationen als Orientierung und Ideengenerierung. Nur du alleine bist für dein Geld verantwortlich. Die Entscheidung in einen Wert zu investieren musst du selbst treffen.

Am besten entwickelst du dazu dein für dich passendes System und Checkliste, so dass du dann die Entscheidung für oder gegen eine Aktie immer ganz nüchtern treffen kannst. Für diese Basis kannst du meinen Artikel nutzen: Wie kaufe ich Aktien? Checkliste Aktienkauf

Kostenlose Börsenbriefe Übersicht

Welche kostenlose Börsenbriefe gibt es? Einen vollumfänglichen und gleichzeitig kostenlosen Börsenbrief gibt es soweit ich weiß nicht. Dennoch möchte ich dir hier einige interessante Anbieter vorstellen und zeigen wie du die gratis verfügbaren Informationen für dich nutzen kannst.

Überlege dir immer mit welcher Motivation ein Anbieter einen kostenlosen Börsenbrief herausgibt, um möglicherweise unseriöse Angebote zu erkennen.

Im folgenden findest du drei verschiedene Typen bzw. Art und Weisen wie du einen Börsenbrief am besten nutzen kannst:

Ideen & Aktienanalysen

Wenn du noch ganz am Anfang stehst und Inspiration und Ideen für dein eigenes Aktiendepot suchst, können diese kostenlose Börsenbriefe für dich interessant sein:

Proffe News

Quelle: Der Aktionär TV YouTube Playlist

In dem kostenlosen Newsletter stellt Michael Proffe jede Woche interessante Aktien vor und kommentiert das aktuelle Geschehen an den Finanzmärkten. Herr Proffe hat eine Trendfolgestrategie entwickelt, die er als Basis für seine kostenpflichtigen Musterdepots nutzt. Der Newsletter enthält daher viel Werbung für seine Angebote.

Seine Strategie passt ideal für den langfristigen Vermögensaufbau und somit lohnt es sich immer einen genaueren Blick auf die Aktienempfehlungen zu werfen. Diese findest du regelmäßig auch auf YouTube: Trendfolger Proffe.

Maydorns Meinung

Quelle: DerAktionaer.tv

Einen kostenlosen Newsletter kannst du auch von Alfred Maydorn abonnieren. Hier analysiert er die Entwicklungen aktuell beliebter Aktien und gibt dazu seine persönliche Meinung. Genauso wie Proffe gibt er einen kostenpflichtigen Aktienbrief heraus.

Alfred Maydorn hat das Börsenmagazin “Der Aktionär” mit aufgebaut und als Fondsberater gearbeitet. In seinem Aktienbrief fokussiert er auf wachstumsstarke Aktien die vorzugsweise aus dem Technologiesektor kommen. Diese Werte sind entsprechend etwas riskanter anzusehen. Regelmäßige Videos gibt es auch auf YouTube: Maydorns Meinung.

Aktienfinder kostenlose Mitgliedschaft

Quelle: Aktienfinder.net

Als Mitglied im Aktienfinder erhältst du regelmäßig per Email Updates über die neuesten Aktienanalysen der Finanzcommunity. Hier werden sowohl langfristige Trends als auch aktuell “heiße” Aktien sehr detailliert analysiert. Meines Erachtens findest du hier die besten kostenlosen Aktienanalysen und Informationen für deine Kaufentscheidung.

Für deine eigene Aktienanalyse ist der Aktienfinder ein super praktisches Tool. Die kostenpflichtige Vollmitgliedschaft bietet dann noch mehr Funktionen und Zugriff auf alle Aktien. Für den Einstieg ist zudem das Aktienfinder Starterdepot sehr interessant.

Technische Analysen / Charttechnik

Wenn du schon eine konkrete Aktien im Blick hast oder du mehr Erfahrung in der Analyse von Aktiencharts sammeln möchtest, können die folgenden Newsletter für dich interessant sein. Mit der sogenannten technischen Analyse kannst du die Kursentwicklung einer Aktie bewerten und dies beispielsweise zur Optimierung des Aktienkaufs und Verkaufs nutzen.

Hier kannst du den Experten über die Schulter schauen und erhältst einen praktischen Einblick wie verschiedene Indikatoren genutzt werden können:

HSBC Daily Trading

Quelle: HSBC Daily Trading

Mit dem börsentäglichen Newsletter bekommst du Chartanalysen zu Aktien und Indizes mit Einschätzungen in welche Richtung der Markt sich wahrscheinlich entwickeln kann.

Zudem kannst du das Archiv auf der Webseite nutzen und direkt die Analyse für einen spezifischen Wert suchen. Der kostenlose Newsletter enthält entsprechende Werbung für die von HSBC angebotenen Optionsscheine und Zertifikate.

Tradermacher Lars Erichsen

Quelle: Tradermacher.de

Sehr interessant ist auch der wöchentliche Newsletter von Lars Erichsen. Als “Tradermacher” möchte er beweisen, dass jeder, der es wirklich ernst meint, seine Finanzen selbst in die Hand nehmen und damit bessere Renditen erzielen kann.

In seinem kostenlosen Börsendienst findest du Trading-Ideen für den DAX mit konkreten Angaben von Limit, Stopp und Kurszielen. Er unterscheidet dabei auch zwischen langfristigen Investments und kurzfristigem Trading. Natürlich macht er auch Werbung für seinen kostenpflichtigen Analysen und Seminare.

GodmodeTrader Chartanalysen

Quelle: Godmode-Trader.de

Ein großes und (teilweise) kostenloses Archiv an Chartanalysen von Aktien und Indizes gibt es auf der Seite von GodmodeTrader.

Hierfür gibt es zwar keinen Newsletter, aber du kannst einfach regelmäßig vorbeischauen oder nach einem für dich interessanten Wert direkt suchen. Die öffentlich zugänglichen Analysen dienen hier ebenfalls als Anreiz für das kostenpflichtige Abonnement.

Das Titelbild von diesem Artikel habe ich übrigens auf Basis von Tradesignal Online erstellt. Dort kannst du ganz einfach deine eigenen Chartanalysen online erstellen ohne extra Software.

Generelle Markteinschätzungen

Für eine generelle Einschätzung und Meinung zur aktuellen Situation an den Finanzmärkten finde ich den kostenlosen Newsletter von Stockstreet sehr interessant:

Börse Intern

Quelle: Stockstreet.de Börse-Intern

Der börsentägliche Newsletter erscheint immer nach Börsenschluss und liefert Chartanalysen, Marktprognosen und spannende Hintergrundinformationen zu wirtschaftlichen und politischen Zusammenhängen.

Die Analysen sind sehr fundiert und umfangreich. Hier findest du ein gutes Beispiel aus dem Archiv. In kritischen Marktsituationen mahnt Chefredakteur Sven Weisenhaus frühzeitig zur Vorsicht. Natürlich enthält auch dieser Newsletter Werbung für die verschiedenen kostenpflichtigen Börsenbriefe.

finfo Newsletter

Quelle: finfo Newsletter

Ein ganz neuer und sehr cooler Newsletter ist finfo. Der tägliche Newsletter erscheint immer früh morgens und komprimiert auf unterhaltsame Weise die wichtigsten Börsen-News. Der Herausgeber Benjamin Franzil ist bekannt für seine Aktien-Analysen auf AlleAktien.de.

Sein Ziel ist es, die Börse zu vereinfachen und dich innerhalb von 5 Minuten besten zu informieren. “Wir filtern den Müll raus und erklären das, was wirklich wichtig ist — kurz, knapp und unterhaltsam.” In den ersten Ausgaben ist das soweit sehr gut gelungen.

Wie finde ich einen seriösen Börsenbrief?

Wenn dir das Angebot der kostenlosen Börsenbriefe nicht ausreicht, möchte ich dir hier noch eine kurze Checkliste geben, um einen seriösen Börsenbrief zu finden:

  • Ist die Expertise des Anbieters nachvollziehbar?
  • Existiert der Börsenbrief schon lange und ist die Performance transparent?
  • Richtet sich das Angebot an langfristige Anleger und lockt nicht mit kurzfristigen 1.000 % Rendite?
  • Gibt es eine kostenlose und unverbindliche Testphase?

Finanzblogroll

Neben den hier beschriebenen Newslettern bieten nicht zuletzt viele Finanzblogger und YouTuber zahlreiche kostenlose Aktienanalysen und Empfehlungen. Um hier nichts zu verpassen kannst du dir regelmäßig auf Finanzblogroll.net und GELDz.de einen Überblick verschaffen.

Fehlt in dieser Übersicht für kostenlose Börsenbriefe noch ein erwähnenswerter Anbieter? Dann schreibe mir eine Nachricht über die Kontaktbox.


Nächster Beitrag:

Welcher Broker ist der Beste für Anfänger?


Mehr zum Thema:

Anfänger & Einstieg